FAQs

Für wen ist der Corona-Antigen-Schnelltest geeignet?

Wenn Du vor dem Zusammentreffen mit Familienmitgliedern oder Freunden, vor einem Besuch im Krankenhaus, Altenheim oder einer ähnlichen Einrichtung oder aber vor der Rückkehr an den Arbeitsplatz wissen möchtest oder ggf. nachweisen musst, dass Du aktuell keine SARS-CoV-2 Viren überträgst, kann der Antigen-Schnelltest darüber in kurzer Zeit Klarheit verschaffen.

Darf ich mit Symptomen zu euch kommen und mich testen lassen?

Wenn Du akute Corona-Symptome hast, darfst Du den Corona-Antigen-Schnelltest zum Schutz unserer Mitarbeiter und anderer Testprobanden nicht bei uns machen.

Du musst also symptomfrei zu uns kommen, da wir Dich andernfalls leider wieder wegschicken müssen.

Wie funktioniert der Antigen-Schnelltest und wie sicher ist er?

Wie beim PCR-Abstrich wird auch bei dem Antigen-Schnelltest ein Rachenabstrich genommen. Die Probe wird anschließend in eine Testkassette eingebracht, um spezielle Nukleoproteine Fragmente des SARS-CoV-2 Virus nachzuweisen. Ein großer Vorteil des Corona-Antigen-Tests ist die schnelle Diagnose.

Bereits ca. 30 Minuten nach Probenentnahme erhältst Du Dein digitales Ergebnis.

Der bei uns verwendete Corona-Antigen-Schnelltest verfügt über eine Sensitivität von 97,3% und eine Spezifität von 100%. Er erfüllt damit die gesetzlichen Anforderungen und kann SARS-CoV-2 folglich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nachweisen oder ausschließen.

Ist der Schnelltest vom Robert Koch-Institut (RKI) und von den Gesundheitsämtern anerkannt?

Der bei uns verwendete Corona-Antigen-Schnelltest ist von den dafür zuständigen staatlichen Stellen, dem Paul-Ehrlich-Institut und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen und unsere Schnelltest-Kits sind aktuell vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als TOP gerankt und werden als Vergleichstests (also der, an dem sich die anderen messen müssen) bezeichnet.

Das RKI und das Bundesgesundheitsministerium sehen Corona-Antigen-Schnelltests inzwischen als elementare Bestandteile der Teststrategie an. Weitergehende Informationen findest Du auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Befolge bitte außerdem die Richtlinien des Robert Koch-Instituts (RKI), insbesondere die AHA+C+L Regeln: Abstand halten, Hygieneregeln befolgen, Tragen von Alltagsmasken, Corona-Warnapp nutzen und regelmäßiges Lüften von Räumlichkeiten.

Wird ein negatives Corona-Antigen-Schnelltest-Ergebnis nach Einreise aus einem Risikogebiet anerkannt?

Ja, das Bundesministerium für Gesundheit hat in seiner neuen Teststrategie (Stand: 11.11.2020) beschlossen, dass bei einer Einreise nach Deutschland aus einem Risikogebiet auf Anforderung des jeweiligen Gesundheitsamtes ein negativer PCR- oder ein negativer Antigen-Test vorzulegen ist. Dieser Testnachweis kann in Papierform oder als elektronisches Dokument vorgelegt werden.

Weitere Details findest Du auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Darf ich mit einem negativen Corona-Antigen-Schnelltest-Ergebnis reisen?

Die Corona-Bestimmungen sind weltweit verschieden und generell entscheidet immer das Land, bzw. sogar das Hotel, in welches Du reisen möchtest, welcher Nachweis benötigt wird. In den meisten Fällen sind Corona-Antigen-Schnelltests dabei inzwischen genauso anerkannt wie PCR-Tests. Beispielsweise akzeptiert der deutsche Reiseveranstalter TUI negative Corona-Antigen-Schnelltest Ergebnisse für den Reiseantritt. Dieser Testnachweis kann in Papierform oder in einem elektronischen Dokument vorgelegt werden, wie Du es bei uns erhältst.

Weitere Details findest Du auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums. Wir empfehlen Dir, dich in dem gewünschten Reiseland über die entsprechenden Bestimmungen zu informieren.

HINWEIS: Aufgrund unserer Datenschutzbestimmungen können wir deine Pass- oder Ausweisnummer nicht auf deinem Testergebnis ausweisen.

Was passiert wenn mein Schnelltest positiv oder ungültig ist?

Sollte Dein Testergebnis positiv sein, hast Du dich umgehend in häusliche Quarantäne zu begeben.

Da es sich um eine nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtige Krankheit handelt, wird das Gesundheitsamt von uns automatisch über Deinen Befund informiert.

Das Gesundheitsamt wird sich mit Dir in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen mit Dir abzustimmen und die Rückverfolgung Deiner Kontaktpersonen sicherzustellen. Du kannst aktiv mithelfen und bereits eine Liste an Kontaktpersonen für das Gesundheitsamt vorbereiten. Nach einem positiven Antigen-Schnelltest sollte der Befund mittels eines zusätzlichen PCR-Tests überprüft werden. Im Falle eines positiven Testergebnis erhältst Du weitergehende Informationen hierzu.

In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass der Corona-Schnelltest kein gültiges Ergebnis liefert. In diesem Falle wirst Du umgehend von uns informiert und kannst den Test sofort und kostenfrei wiederholen oder aber eine Rückerstattung der Testgebühren erhalten.

In welcher Form erhalte ich das Schnelltestergebnis?

Etwa 30 Minuten nach Deiner Testung erhältst Du dein Testergebnis als PDF-Datei an die zuvor angegebene E-Mail-Adresse.

In dem PDF-Dokument wird Dir dein Testergebnis, deine persönlichen Daten sowie Uhrzeit und Datum der Testung angezeigt.

Das Ergebnis wird Dir in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt. Benötigst Du eine englischsprachige Version, nimm bitte vor Deinem Schnelltest Kontakt mit uns auf.

Ab welchem Alter darf der Corona-Antigen-Schnelltest gebucht werden?

Bei uns darfst du den Corona-Antigen-Schnelltest generell ab 18 Jahren selbst buchen.

Eltern dürfen für ihre noch nicht volljährigen Kinder ebenfalls einen Test buchen, ab einem Alter von 3 Jahren.

Unter 14-jährige dürfen den Test nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten machen.

Jugendliche ab 14 Jahren dürfen den Corona-Antigen-Schnelltest ebenfalls buchen, wenn sie eine Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten vorweisen können.

Wir bieten übrigens unsere Schnelltests für Schüler, Studierende und Auszubildende zum reduzierten Preis an.

Bekomme ich die Kosten des Corona-Antigen-Schnelltests ersetzt und kann ich meinen Termin stornieren?

Wenn Du deinen Antigen-Schnelltest bei uns buchst, erklärst Du dich einverstanden, die Kosten selber zu tragen. Ob Du die Kosten des Antigen-Schnelltests im Nachgang ersetzt bekommst, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und ändert sich stetig. Wende Dich dazu bitte an deine Krankenversicherung oder deinen Arbeitgeber. Wir stellen Dir auf Wunsch eine Rechnung aus.

Um einen geordneten Ablauf aufrecht zu erhalten, ist es sehr wichtig, dass Du pünktlich zu deinem Termin erscheinst.

Solltest Du den gebuchten Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir dich, den Termin rechtzeitig zu stornieren. Dafür fallen keine Kosten an. Bitte wende Dich dafür über unsere Kontaktdaten an uns.